Latest Tweets

  • I know the deity of global warming is impatient and merciless and doesn't like humans and mistakes. I'm still not a… https://t.co/KZ7f34fpqP
  • RT @CathyYoung63: Just a reminder of the power of rebuilding. Dresden's Frauenkirche in 1957 ... and today https://t.co/BlpKUy2NSM
  • Mein erster Gedanke: ein absichtlich gelegtes Feuer. Damit lag ich falsch, aber bestimmt dachten viele so. Ein Sinn… https://t.co/2znpmqIGGV
  • Der Berliner Erzbischof Heiner Koch hat eine neue Heilandin gefunden: Greta Thunberg. Kirchlichen Beistand gibt es… https://t.co/5XO5CKz2vA
  • Hilarious https://t.co/0b1N3YPciD

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte!

Meine Worte muss ich jetzt sorgfältig abwägen, damit nicht zynisch oder abschätzig klingt, was einsichtig gemeint ist. Also los! Ich bereue meine diesjährige Bürgermeisterkandidatur nicht, ganz und gar nicht. Ich habe 3-mal zur Wahl gestanden: 1999, 2009 und 2015. 3-mal und hopp. Mein diesjähriger Wahlkampf war der beste, der Beweggrund stimmte, und Alexandra Bârză hatte […]

Was Mohammed einst vorgemacht hat

“Erst die Freiheit macht es möglich, dass man seinen Glauben behält und trotzdem eine gewisse Distanz zu diesem Glauben wahrt, die Selbstkritik und Satire zulässt.” Das halte ich für einen Schlüsselsatz in Hamed Abdel-Samads Buch “Mohamed – Eine Abrechnung”. Abdel Samad schreibt weiter: “Und genau da liegt das Problem vieler Muslime.” Ich würde ergänzen: da […]

Selbstbetrug

Auf Facebook macht derzeit ein Leserbrief die Runde. “Selbstkastration” ist er überschrieben. Tenor: kulturelle Selbstaufgabe um der Integration willen. Kein Moslem käme auf die Idee, Gleiches zu tun und beispielsweise den Ramadan umzubenennen. Ich glaube, der Leserbriefschreiber macht sich selber froh und uns was vor. Es mag ja durchaus sein, dass immer noch viele Eltern […]

Man schafft nur, wozu man auch die Kraft hat

Bei der Aufnahme der Flüchtlinge plädiert Maffay für eine Obergrenze: “Wenn Sie einen trockenen Schwamm nehmen und Wasser darauf gießen, wird er eine Menge aufnehmen. Aber irgendwann läuft es unten wieder raus.” — Peter Maffay in “Die Welt” Brauchte es echt erst einen Rumänen, um das zu erkennen? So dämlich die Hassparolen von PEGIDA und […]

Der Spaß an Halloween ist Grund genug, das Fest zu Feiern

­ Halloween, das war einst der Beginn von Allerheiligen. Als der Tag noch ganz allgemein am Vorabend und nicht am Morgen begann, fingen auch Festtage mit der Abenddämmerung an. Allerheiligen – engl.: ‘All Hallows’ Eve’ (daraus wurde dann ‘Halloween’) – ist ein christliches Fest und markiert zugleich den Übergang in die kalte, dunkle Jahreszeit. Das […]

Bye-bye Sozialstaat

“Die durch zahlreiche Arbeitsmarkt-, Gesundheits- und Rentenreformen verschiedener Bundesregierungen vorangetriebene US-Amerikanisierung des Sozialstaates führt zwangsläufig zu einer US-Amerikanisierung der Sozialstruktur”, so Christoph Butterwegge im Focus. Vielleicht sollte man den Quatsch mit der “US-Amerikanisierung” einfach mal weglassen und klar sehen: eine Einwanderungsgesellschaft kann nicht als Sozialstaat organisiert sein. Die Schwächung der Nationalstaaten – die auch ich […]

Me, the conservative

If being conservative means supporting any establishment, the most radical conservative force I know round here is the Social Democrats. For me being conservative is about upholding honesty, contributing to society, rejecting unnecessary supervision and control, practising common sense in financial matters and standing up for personal independence and free speech. For quite some time, […]

Schlusswort

“Grundsteuer wieder Zankapfel”, schreibt die SZ heute. “Wieder”! So ist es, alles bleibt beim Alten und geht wieder von vorne los. Die Wahl hat keinerlei Veränderung gebracht. Stillstand und Parteiengezänk gestern und heute, derweil geht es mit der Stadt weiter bergab. Ich habe einen hervorragenden Wahlkampf geführt, aber gegen Kleinmut und Bequemlichkeit hilft auch keine […]

Warum ich kein Organspender bin

Es bedurfte gar nicht des letzten Skandals, um meine Meinung fest zu zementieren. Ich lehne die anonyme Organwirtschaft und die damit verbundene Geschäftemacherei ab. Wohl könnte ich mir vorstellen, aus Liebe und Zuneigung eine Niere für jemanden zu spenden. Aber ich betrachte weder mich noch andere Menschen als lebende Ressourcen. Leben und Tod sind sehr […]

Antworten

Die Siegener Zeitung hat allen 4 Bürgermeisterkandidaten dieselben 5 Fragen gestellt. Hier kommen meine Antworten. Derzeit werden die Planungen für ein Gewerbegebiet Wilhelmshöhe-Nord in Bühl intensiv diskutiert und kritisiert. Viele Bürger wollen ein solches großes Gewerbegebiet nicht, große Teile der Kommunalpolitik und die Stadtverwaltung gehen von seiner Notwendigkeit aus. Was sagen Sie zur Notwendigkeit weiterer […]