Spiegel der Gesellschaft

Die Amtskirche kann gar nicht anders als Spiegel der Gesellschaft zu sein. Wer sich darüber ärgert, sollte die nötigen Konsequenzen ziehen und austreten. Als Nichtmitglied empfinde ich die unverbindliche Sozialpädagogik, die heute von den amtskirchlichen Kanzeln gepredigt wird, als durchaus erträglich. Vor 80 Jahren war der Ton ein anderer. Die Amtskirche bemüht sich mittlerweile um […]

Hard enough

In a time of extremes it’s hard enough to walk middle of the road. I’ve run for public office three times, so I can stand my ground. I wasn’t elected, still I was successful because I grew up. In many a respect I’m quite average: definitely no extremist, other than in the eyes of others. […]

Selbsterhalt und gesellschaftliche Anerkennung

Die Amtskirchen verlieren massiv an Mitgliedern. Früher waren sie Volkskirchen, heute taugen sie aufgrund ihrer Profillosigkeit nicht mal mehr als Minderheitskirchen. Ursprünglich brauchte man die Amtskirchen, um religiöse Feuer einzudämmen und staatliche Herrschaft zu sichern. Aber heute sind sie nur noch die Summen ihrer ehemals zuerkannten Privilegien: Kirchensteuer, Steuerbefreiung, hauseigene Tarifverträge und so weiter. Die […]

Klaus Jens, Parteipolitiker

Klaus Jens ist Parteipolitiker. Seine Kreisdelegierten haben ihn von Mal zu Mal wiedergewählt. Schließlich verspricht Klaus Jens Kontinuität. Sein Fraktionschef schätzt ihn als sehr loyales Mitglied. Klaus Jens weiß zu gefallen – und er weiß sich zu beherrschen. Auf seinem offiziellen Twitter-Account teilt und begrüßt er im Wesentlichen Stellungnahmen seiner Partei. Nur gelegentlich teilt er […]

Die Pfingstzumutung

“Wieso haben wir eigentlich frei?” Lehrer neigen dazu, Fragen mit Gegenfragen zu beantworten: “Weiß jemand, was Pfingsten ist?” Niemand wusste es, natürlich nicht! Pfingsten kommt im Denken der Leute nicht vor, weil Pfingsten einen klaren Anspruch erhebt: “Ihr werdet meine Zeugen sein in Jerusalem und in ganz Judäa und Samarien und bis an das Ende […]

Freedom first, then Facebook

Facebook is a big playground, that’s for sure, but you can’t take things too seriously there, and in the end you’re at the mercy of editors you don’t know and can’t get hold of. I’ve just experienced this myself: Facebook blocked my website for unknown reasons. Even Instagram noticed me the link to my site […]

Schmierenjournalismus

Konservativ ist die “Welt” aus dem Springer-Verlag schon längst nicht mehr. Jedenfalls nicht im eigentlichen Sinne. Aber Sinn ist in einer Zeit, die nur noch Trends und keine Überzeugungen mehr kennt, ohnehin Nebensache. Eine Zeitung, gleich welchen Spektrums, die sich selber ernst nimmt, sollte allerdings wenigstens Fakten stehen lassen. Doch in der Welt hat man […]

Greta Superstar

Greta kriegt die goldene Kamera, den goldenen Handschlag hat sie längst schon bekommen. Sie ist Frau des Jahres; Merkel lobt Greta, Steinmeier lobt Greta, der Papst findet Greta klasse, denn Greta geht auf die Erwachsenen los – und vor den Erwachsenen fürchten sich Greta, Merkel, Steinmeier und der Papst am meisten. Wer mit Greta auf […]

Ostend again

I have to admit, I’m an addict to Ostend. I’m a stranger to this place but this place has never been a stranger to me.

Listenwahl

“Franziska Giffey fordert Frauenquote im Bundestag” Warum nicht! Aber dann bitte nicht dabei stehen bleiben! Alle Geschlechter und Gesellschaftsschichten gilt es angemessen zu berücksichtigen: Männer, Frauen, Migrationshintergrund, sexuelle Orientierung, Schulabschluss, religiöse und politische Gesinnung und so weiter. Erreicht man so nicht die einhellige Zustimmung zum Kurs der Regierung und hält Extremisten fern? Ein Wahlausschuss erstellt […]