Latest Tweets

Eine Weltanschauung

“Alle Religionen versuchen, das Handeln von Menschen steuern und damit in die Gesellschaft einzugreifen”, entrüstet sich der Cicero. Aber Hallo! Selbstverständlich ist auch das Christentum eine Weltanschauung, mithin eine Ideologie. Was sonst? Haben wir uns denn schon so weit von unseren eigenen Ursprüngen entfernt, dass wir das vergessen haben? Klar, viele Freiheiten mussten GEGEN DIE […]

Luther war kein Antisemit, weil er kein Rassist war.

Die EKD distanziert sich mal wieder: pünktlich zum Reformationsjubiläum von Luther und seiner angeblichen Judenfeindschaft. Allzu große Nähe zum Leben und Wirken des Reformators hätte man den EKD-Oberen ohnehin nicht unterstellt, aber diese Entschuldigerei ist historischer Unfug und ein einfältiger Versuch, sich selber ins rechte Licht zu rücken. Es war Luther, der Anstoß gab, das […]

Das erotische Verhältnis zur Nation

Uns fehlt das erotische Verhältnis zur Nation”, titelt heute die Welt. Ich muss echt lachen. Erotik und Sex sind in Deutschland eher technische Angelegenheiten: im Bett “rummachen”. So eine Art Vereinigung von Schraubenzieher und Ikea-Regal. Angela Merkel, schnörkellos kompakt, durchsetzungsfähig und typisch deutsch, macht mit Deutschland rum, und auf noch mehr davon kann ich verzichten. […]

Gute Politik führt nicht in die Eskalation

Es ist jetzt zu spät, sich Gedanken darüber zu machen, ob der Islam zu Europa gehört oder nicht. Der Islam ist längst in Europa angekommen, und wir sollten uns darüber Gedanken machen, wie wir miteinander klar kommen. Theologisch sehe ich die Dinge wie Sie meine Kirche bereits 2002 als Wegweisung für das Zusammenleben mit Muslimen […]

Deinen Feind hassen

Als ich damals mit dem Studium anfing, neben Englisch auch dem Studium der Theologie, bewarb ich mich bei der Amtskirche um ein Stipendium. Ich will hier nicht weit ausholen und vom Fremdeln mit dem Calvinismus und ewigen Moralisieren schreiben. Mitte der 90er war ich theologisch nur wenig beleckt: Kirchgänger, aber dogmatisch kaum geprägt. Der Entschluss, […]

Welche geringsten Brüder denn?

Frauke Petry hat der Amtskirche (EKD und Deutsche Bischofskonferenz) vorgeworfen, sich zu wenig um Hilferufe von Christen im Mittleren Osten zu kümmern. Das ist sehr beschämend, denn sie hat recht – und das ist umso schlimmer, als man bereits vor der eigenen Haustüre sieht, wie es Christen anderswo ergeht. So werden christliche Flüchtlinge immer wieder […]

Bischof Voigt fordert Schutz für Christen in Flüchtlingsheimen

Berlin/Hannover, 16.2.2016 – selk In deutschen Flüchtlingsheimen werden Minderheiten immer wieder von radikalen Muslimen angefeindet. Besonders betroffen sind alleinreisende Frauen und Kinder, aber auch Christen. Pfarrer Dr. Gottfried Martens von der Evangelisch-Lutherischen Dreieinigkeits-Gemeinde der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) in Berlin-Steglitz berichtet immer wieder von Übergriffen radikaler Muslime auf Christen und christlichen Konvertiten. Seine Kirchengemeindeglieder – […]

Kanzlerin ohne jede Zugehörigkeit

“Mal bin ich liberal, mal bin ich konservativ, mal bin ich christlich-sozial”, erklärte Angela Merkel im März 2009. Sie hätte hinzufügen können: “mal bin ich christlich, mal nicht, mal bin ich europäisch, mal mache ich mein eigenes Ding.” Was so neutral liest, ist in Wahrheit völlig rigide und egozentrisch. Das größte Problem Angela Merkels ist, […]

Eine klare Lose-Lose Situation

Der moderne Mann habe in Köln versagt, titelt eine Tageszeitung und beklagt: er, “der moderne Mann”, habe die “zivilgesellschaftliche Feuerprobe unter verschärften Migrationsbedingungen” nicht bestanden. Stimmt, und ist zugleich völliger Mist! Der moderne Mann hat seit frühesten Kita Tagen gelernt, “die eigenen geschlechtsstereotypen Erwartungen an sich und andere kritisch (zu) hinterfragen” und “neue Erfahrungen mit […]

Was lernen wir aus dem Fall in Attendorn?

Im Zuge einer bundesweiten Razzia wurde in der Attendorner Rundturnhalle, die noch immer Erstaufnahmeeinrichtung ist, ein Ehepaar festgenommen. Die Eheleute, ein 35-Jahriger mit seiner 27-jährigen Frau, sind über die Balkanroute nach Deutschland gekommen. Beide sind Mitglieder des Islamischen Staates. Der Ehemann ist in Syrien militärisch ausgebildet worden. Was lernen wir aus dem Fall in Attendorn […]