Der Spaß an Halloween ist Grund genug, das Fest zu Feiern

­ Halloween, das war einst der Beginn von Allerheiligen. Als der Tag noch ganz allgemein am Vorabend und nicht am Morgen begann, fingen auch Festtage mit der Abenddämmerung an. Allerheiligen – engl.: ‘All Hallows’ Eve’ (daraus wurde dann ‘Halloween’) – ist ein christliches Fest und markiert zugleich den Übergang in die kalte, dunkle Jahreszeit. Das […]

Bye-bye Sozialstaat

“Die durch zahlreiche Arbeitsmarkt-, Gesundheits- und Rentenreformen verschiedener Bundesregierungen vorangetriebene US-Amerikanisierung des Sozialstaates führt zwangsläufig zu einer US-Amerikanisierung der Sozialstruktur”, so Christoph Butterwegge im Focus. Vielleicht sollte man den Quatsch mit der “US-Amerikanisierung” einfach mal weglassen und klar sehen: eine Einwanderungsgesellschaft kann nicht als Sozialstaat organisiert sein. Die Schwächung der Nationalstaaten – die auch ich […]

Me, the conservative

If being conservative means supporting any establishment, the most radical conservative force I know round here is the Social Democrats. For me being conservative is about upholding honesty, contributing to society, rejecting unnecessary supervision and control, practising common sense in financial matters and standing up for personal independence and free speech. For quite some time, […]

Schlusswort

“Grundsteuer wieder Zankapfel”, schreibt die SZ heute. “Wieder”! So ist es, alles bleibt beim Alten und geht wieder von vorne los. Die Wahl hat keinerlei Veränderung gebracht. Stillstand und Parteiengezänk gestern und heute, derweil geht es mit der Stadt weiter bergab. Ich habe einen hervorragenden Wahlkampf geführt, aber gegen Kleinmut und Bequemlichkeit hilft auch keine […]

Warum ich kein Organspender bin

Es bedurfte gar nicht des letzten Skandals, um meine Meinung fest zu zementieren. Ich lehne die anonyme Organwirtschaft und die damit verbundene Geschäftemacherei ab. Wohl könnte ich mir vorstellen, aus Liebe und Zuneigung eine Niere für jemanden zu spenden. Aber ich betrachte weder mich noch andere Menschen als lebende Ressourcen. Leben und Tod sind sehr […]

Antworten

Die Siegener Zeitung hat allen 4 Bürgermeisterkandidaten dieselben 5 Fragen gestellt. Hier kommen meine Antworten. Derzeit werden die Planungen für ein Gewerbegebiet Wilhelmshöhe-Nord in Bühl intensiv diskutiert und kritisiert. Viele Bürger wollen ein solches großes Gewerbegebiet nicht, große Teile der Kommunalpolitik und die Stadtverwaltung gehen von seiner Notwendigkeit aus. Was sagen Sie zur Notwendigkeit weiterer […]

Was macht einen guten Bürgermeister aus?

Vier Kandidaten bewerben sich um das Bürgermeisteramt in Freudenberg. Es muss also was dran sein an dem Job. “Kenn ich”, “kenn ich nicht”, “mag ich”, “mag ich nicht”. Der erste Eindruck zählt! Aber was macht einen guten Bürgermeister eigentlich aus? Politisch steht Freudenberg auf der Kippe. Entweder wir geben uns jetzt einen Ruck und die […]

Nachmittags und freitags ist wichtiger

Was macht eigentlich ein Verwaltungsmitarbeiter, wenn er noch vor 6 in der Früh einstempelt? Nicht nur heute Morgen mehrfach gesehen. Anrufe entgegennehmen, Telefonate führen, an Besprechungen teilnehmen, vorarbeiten, nacharbeiten, meditieren? Ich finde, es ist wichtiger, dass die Leute nachmittags und freitags erreichbar sind. Es gibt Dinge, die müssen dringend geändert werden.

Abrissorgie geht weiter

Diesmal musste die alte Eisenbahnbrücke in der Gambach daran glauben. Eine Sehenswürdigkeit und Zeugin der Eisenbahngeschichte – weit über 100 Jahre alt. Egal! “Nieder damit!” befanden Freudenberger Stadtverordnete. Die Brücke war – es ist schier unglaublich – der Schlammabfuhr im Wege. Die eilig in Umlauf gesetzte offizielle Begründung, die Brücke sei baufällig gewesen, ist eine […]

Der Inhalt gibt Aufschluss über den Autor

Mal abgesehen davon, dass “dicker, fetter Herr” für Buddha eine Lappalie ist in einer Gesellschaft, die “Balkensepp” für Christus akzeptiert, und der Wink mit der Staatsanwaltschaft deshalb lächerlich, hat Olaf Latzel mit seiner Predigt vermutlich zu Recht Schlagzeilen gemacht. Offenbart der Vorgang doch die Zerissenheit und Inhaltsleere der Amtskirche. Was mich verblüfft: Olaf Latzel geht […]