Latest Tweets

  • I know the deity of global warming is impatient and merciless and doesn't like humans and mistakes. I'm still not a… https://t.co/KZ7f34fpqP
  • RT @CathyYoung63: Just a reminder of the power of rebuilding. Dresden's Frauenkirche in 1957 ... and today https://t.co/BlpKUy2NSM
  • Mein erster Gedanke: ein absichtlich gelegtes Feuer. Damit lag ich falsch, aber bestimmt dachten viele so. Ein Sinn… https://t.co/2znpmqIGGV
  • Der Berliner Erzbischof Heiner Koch hat eine neue Heilandin gefunden: Greta Thunberg. Kirchlichen Beistand gibt es… https://t.co/5XO5CKz2vA
  • Hilarious https://t.co/0b1N3YPciD

Was macht einen guten Bürgermeister aus?

Vier Kandidaten bewerben sich um das Bürgermeisteramt in Freudenberg. Es muss also was dran sein an dem Job. “Kenn ich”, “kenn ich nicht”, “mag ich”, “mag ich nicht”. Der erste Eindruck zählt! Aber was macht einen guten Bürgermeister eigentlich aus? Politisch steht Freudenberg auf der Kippe. Entweder wir geben uns jetzt einen Ruck und die […]

Nachmittags und freitags ist wichtiger

Was macht eigentlich ein Verwaltungsmitarbeiter, wenn er noch vor 6 in der Früh einstempelt? Nicht nur heute Morgen mehrfach gesehen. Anrufe entgegennehmen, Telefonate führen, an Besprechungen teilnehmen, vorarbeiten, nacharbeiten, meditieren? Ich finde, es ist wichtiger, dass die Leute nachmittags und freitags erreichbar sind. Es gibt Dinge, die müssen dringend geändert werden.

Abrissorgie geht weiter

Diesmal musste die alte Eisenbahnbrücke in der Gambach daran glauben. Eine Sehenswürdigkeit und Zeugin der Eisenbahngeschichte – weit über 100 Jahre alt. Egal! “Nieder damit!” befanden Freudenberger Stadtverordnete. Die Brücke war – es ist schier unglaublich – der Schlammabfuhr im Wege. Die eilig in Umlauf gesetzte offizielle Begründung, die Brücke sei baufällig gewesen, ist eine […]

Der Inhalt gibt Aufschluss über den Autor

Mal abgesehen davon, dass “dicker, fetter Herr” für Buddha eine Lappalie ist in einer Gesellschaft, die “Balkensepp” für Christus akzeptiert, und der Wink mit der Staatsanwaltschaft deshalb lächerlich, hat Olaf Latzel mit seiner Predigt vermutlich zu Recht Schlagzeilen gemacht. Offenbart der Vorgang doch die Zerissenheit und Inhaltsleere der Amtskirche. Was mich verblüfft: Olaf Latzel geht […]

Es schneit…

Der Freudenberger Bahnhof Anfang der 80er

Politische Sklerose

Ich habe selten so ein politisch aufgeladenes Weihnachtsfest erlebt. Der Bundespräsident moniert “angstgeweitete Augen” und empfiehlt uns Mut und Zuversicht. Aber man hat das Gefühl, er richtet seine salbungsvollen Worte zu einseitig nur an bestimmte Adressaten. Völlig ungeachtet aller politisch-weltanschaulichen Grundüberzeugungen haben doch viele mittlerweile den Eindruck, es mangelt vor allem unseren Politikern an Mut, […]

Mit Stutenkerlen und Überrumpelungstaktik

“Die Bürgermeisterwahl mit unserer Kandidatin Nicole Reschke ist das herausragende Ereignis 2015. Hierfür wird die SPD Freudenberg alles unternehmen, um die Wahl erfolgreich zu gestalten”, ließ SPD-Chef Burkhard Hoffmann im Herbst 2014 wissen. Und tatsächlich: die SPD schreckt vor nichts zurück. Mit Stutenkerlen und Überrumpelungstaktik (“Überraschungsbesuch” an der Grundschule Oberfischbach und den Kindergärten in Niederndorf […]

Charakterstärke zählt

Amtsblatt, Amtskirche, Amtsperson – irgendwie liegt mir das amtliche Getue nicht so. Zwar will ich ein Amt übernehmen, aber auf keinen Fall eine andere Person werden. Ich finde, Charakterstärke macht eine Persönlichkeit aus, nicht Amtsgewalt.

Neue Wege, Verantwortung zu übernehmen

Es war die Welt der Rappelkiste und Vorstadtkrokodile als man entweder CDU oder SPD wählte. Heute ist das längst Nostalgie. Die Altparteien beeindrucken weder durch stärkeren Gemeinsinn noch durch starke Persönlichkeiten. Die Welt unserer Eltern ist unserer Welt mit neuen Fragen und Herausforderungen gewichen – und neuen Wegen, Verantwortung zu übernehmen. Wir sollten das Beste […]

Grundkonsens anerkennen

Vor rund 4 Jahren wurde in Pakistan eine Mutter von fünf Kindern zum Tod durch den Strang verurteilt. Ihr Vergehen, die heute 42-jährige Christin hatte während der Feldarbeit zusammen mit muslimischen Frauen aus ein und demselben Brunnen getrunken. “Eine Christin hat unseren Brunnen verunreinigt”, empörten sie sich. Diesen Monat ist das Todesurteil gegen die Christin […]