Mehr, mehr, mehr, diesmal mehr Hundesteuer

September 13th, 2014

GoofyKaum ist die Verdopplung der Grundsteuer B gelaufen, kommt die nächste Steuererhöhung. Diesmal soll die Hundesteuer steigen. Konnte man nach all den vielen Jahren der Tatenlosigkeit und Misswirtschaft den Grund für die Mega-Erhöhung der Grundsteuer zumindest noch nachvollziehen, heißt es jetzt zur Begründung: da geht noch was, andere Kommunen nehmen noch mehr. Das finde ich empörend.

Die Kommunalwahlen sind vorüber, aber ein Umdenken, Innehalten und schlechtes Gewissen gegenüber den Steuerzahlern ist nicht zu erkennen. Fast klaglos war die Mega-Erhöhung der Grundsteuer hingenommen worden. So soll es ganz offensichtlich weitergehen. Die Hundesteuer hat nur einen einzigen Zweck: mehr Einnahmen. Der Bürgermeister nennt die Erhöhung um satte 16% für den ersten Hund “maßvoll”. Zum Vergleich: Löhne und Gehälter sind um durchschnittlich 4%, Renten um 2% gestiegen.

Was bei der jetzigen Erhöhung so ärgert, ist nicht allein der Zeitpunkt und satte Aufschlag, sondern vor allem auch die Begründung. Wir zahlen bereits mehr als alle anderen, und trotzdem findet die Politik, da geht noch was. Das ist, ein anderes Wort fällt mir nicht ein, unanständig.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *