Kanzlerin ohne jede Zugehörigkeit

February 14th, 2016

“Mal bin ich liberal, mal bin ich konservativ, mal bin ich christlich-sozial”, erklärte Angela Merkel im März 2009. Sie hätte hinzufügen können: “mal bin ich christlich, mal nicht, mal bin ich europäisch, mal mache ich mein eigenes Ding.”

Was so neutral liest, ist in Wahrheit völlig rigide und egozentrisch. Das größte Problem Angela Merkels ist, dass sie sich mit nichts und niemanden identifizieren kann. Sie ist weder liberal noch konservativ, sie ist nicht christlich-sozial und auch nicht europäisch. Sie gibt sich religiös neutral, belehrt den Papst und macht auch sonst ausschließlich ihr eigenes Ding. Frau Merkel will sich keiner Gruppe zurechnen lassen, weil sie glaubt, über allen Gruppen und Interessen zu stehen. Sie ist eine Kanzlerin ohne jede Zugehörigkeit, die allen gefallen will. Das macht sie so unberechenbar und gefährlich.

Ob man selber nun Christ oder Moslem ist, an Gott glaubt oder nicht; ob man konservativ, progressiv, links oder unpolitisch ist: Frau Merkel bleibt immer Außenstehende, kühl, distanziert und abweisend. Sie teilt keine Überzeugungen, sondern versucht mit Parolen zu gefallen: “Agitation und Propaganda” ersetzt politische und religiösen Grundüberzeugungen. Interessensausgleich, gesellschaftliche Nischen und Kulturgemeinschaften sind ihr fremd.

Als Kanzlerin ohne Zugehörigkeit kann sie sich nicht hineinversetzen in Menschen, die gemeinsame Wertvorstellungen haben. Ihr geht es immer nur um das Umsetzen von vermeintlich übermächtigen Interessen und Strategien, nicht um Freiheiten und Gestaltungsspielräume. “Dann ist das nicht mein Land” – dieser Satz war kein Fauxpas, sondern höchst symptomatisch.

Weil Frau Merkel selber keine Zugehörigkeit empfindet, kann sie auch kein Zugehörigkeitsgefühl vermitteln.
Als Kanzlerin ist sie gescheitert. Je länger sie im Amt bleibt, desto tiefere Gräben wird sie aufreißen.

One thought on “Kanzlerin ohne jede Zugehörigkeit

  1. Die Frau Merkel ist halt wie Du und ich und das übrige Volk. Sie hat sich den Luxus erlaubt auch mal barmherzig zu agieren und nun ist sie die Unperson an sich.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *