Der Mensch als Urgefahr

October 13th, 2021

Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass unter der Hand ein neues Menschenbild entstanden ist. Der ungebändigte, weil ungeimpfte Mensch, der ist vielleicht ansteckend, und deshalb muss er beharrlich mit vielen Tests dingfest gemacht werden. Daneben gibt es den gebändigten Menschen, der geimpft ist, und dem seine eigene Infektiosität nichts mehr anhaben kann. Nur der gilt als gesellschaftlich geläutert und anerkannt.

Der Mensch ist plötzlich nicht mehr Ebenbild Gottes, sondern eine Urgefahr: problematisch, gefährlich ansteckend, klimaschädlich. Nur mit der Wissenschaft ist ihm beizukommen. Leute, die solch ein Menschenbild vertreten, echauffieren sich in aller Regel über die bisherige christlich-abendländische Anthropologie.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *